Titel

Es läuft ………

dieses Schuljahr nicht nur bei den Turnern, Fußballern und Basketballern der Europaschule Gladenbach, die sich in verschiedenen Altersgruppen jeweils für den Landesentscheid der sechs besten Schulen Hessens qualifiziert haben. Jetzt haben sich auch noch die Leichtathleten unserer Schule in der Wettkampfgruppe III der Jungen und Mädchen einen faszinierenden Wettkampf mit der Alfred-Wegener-Schule in Kirchhain geliefert. Die Kirchhainer Schule, seit Jahren häufiger Kreismeister in vielen Altersstufen, ging als klarer Favorit in diesen Wettkampf, da sie seit 1991 auch Partnerschule des Leistungssports ist und im Landesprogramm "Talentsuche-Talentförderung" sportlich talentierte Schülerinnen und Schüler aus der Region durch außerunterrichtliche Trainingsangebote gezielt fördert. Dementsprechend hatten unsere Schülerinnen und Schüler zunächst auch riesengroßen Respekt, da es für die meisten der erste Leichtathletik-Wettkampf überhaupt war. Ablaufmarken beim Weitsprung, Aufwärmrituale beim Hochsprung, Laufen und Springen nur mit Spikes, faszinierende Übungs-Staffelwechsel in höchstem Tempo – so mancher bange Blick sprach Bände über ihre emotionale Verfassung vor dem Wettkampf. Mit den ersten Disziplinen wurde dann aber auch schnell klar, dass mit unbändigem Ehrgeiz und unglaublichem Talent vieles wettgemacht werden kann. 1. Plätze der Jungen beim Sprint, Wurf, Hochsprung, Kugelstoßen und 800m Lauf waren dann die Grundlage dafür, dass die Jungen den Wettkampf am Ende mit 7331 zu 7134 Punkten gewinnen konnten. Am 11. Juni vertreten sie jetzt den Landkreis beim Regionalentscheid in Felsberg. Da bleibt nicht mehr viel Zeit, um sich mit Ablaufmarken, Spikes und Wechseltechniken vertraut zu machen. Ebenso umkämpft war auch der Wettkampf bei den Mädchen. Hier gewann letztlich die Alfred-Wegener-Schule, aber auch nur knapp mit 6265 zu 5928 Punkten. Bedenkt man, dass wir hier überwiegend nur mit Schülerinnen aus dem jüngeren Jahrgang angetreten sind, ist auch das eine überragende Leistung. Ein besonderer Dank geht an unsere Co-TrainerInnen Ann-Christin Burk, Lena Eberhart und Jonathan Trenk aus dem Sportabiturkurs der Q2, ohne deren ständige Ermunterungen, Hinweise und Ratschläge diese Erfolge nicht möglich gewesen wären. Ein großes Dankeschön geht auch an den Förderverein unserer Schule, der uns die Ausstattung aller Mannschaften mit Laufshirts ermöglicht hat. Gesucht werden jetzt noch Spikes in allen Größen. Wir freuen uns auch über gebrauchte Exemplare.

Teilgenommen haben:

WK III Jungen:Arne Bargemann, Jonathan Barth, Nils Feußner, Jan Führer, Mirco Geißler, Berat Kaplan, Noah Maluta, Nick Maluta, Emin Meurer und Philipp Schneider.
WK III Mädchen:Serafina Beck, Dina Haus, Aylin Kapaun, Milena Künkel, Lorina Leipold, Marleen Preisig, Mia Primke, Marie Rombach, Nele Schäfer, Carla Veyl und Carolin Weber.

12
Start zum 800m- Lauf, den Mirco Geißler und Nils Feußner überlegen gewinnen.Nick Maluta bei seinem Sprung über 1,48m, mit dem er den Hochsprungwettbewerb gewinnt.

 

Europaschule Gladenbach

Dr.-Berthold-Leinweber-Str. 1
35075 Gladenbach

Tel. +49 - (0)6462 9174-0
Fax +49 - (0)6462 9174-19
e-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 Europaschule Gladenbach, V3.9

Impressum
Datenschutzerklärung

Nach oben