Frau Berg und Herr Horber haben uns um 07:30 geweckt. Heute hat das Frühstück sehr gut geschmeckt. Es gab Brötchen, Brot, Kakao, Nutella, Himbeeren und vieles mehr. Nach dem Frühstück war das erste Mal ZOK (Zimmer Ordnungs Kontrolle) mit Verbesserungstipps.

Danach haben wir „Watt unter der Lupe“ gemacht. Es war sehr interessant. Wir haben z.B. gelernt: Wenn man sich nicht sicher ist ob es ein Bernstein ist, soll man den Stein in ein Liter Glas mit Wasser und acht Esslöffel Salz füllen. Oder, dass ein Seestern an den Armspitzen die Augen haben.

Danach gab es Mittagessen. Es gab:  Hähnchenschenkel mit Reis und einer Soße. Es war wie immer sehr lecker. Dann hatten wir eineinhalb Stunden Freizeit. Wir konnten Tischtennis, Billard, Basketball, Fußball, Tischkicker, Volleyball oder etwas Anderes im Zimmer spielen.

Um 14:30 sind wir zu einem Abenteuerspielplatz gewandert. Auf dem Weg haben wir einen Stopp bei einer Eisdiele gemacht. Das Eis war sehr lecker. Es hat aber sehr anders als in Gladenbach geschmeckt. Dann sind wir weitergegangen und am Hafen vorbeigekommen. Es war gerade Hochwasser.

 IMG 4266

 

IMG 4275

 

 HW im Hafen von BüsumNW im Hafen von Büsum
(2 Tage später)

Als wir dann endlich am Spielplatz waren und die Geräte gesehen haben, sind wir sofort los gerannt. Er war sehr cool. Es gab: zwei Rutschen, ein riesengroßes Klettergerüst, zwei Schaukeln, und noch viele coole Sachen mehr.

P3280025

Danach sind wir wieder zurück zur Jugendherberge gegangen. Es gab sofort Abendessen. Wir mussten nur noch Hände waschen. Es war sehr lecker. Es gab: verschiedene Salate und Brot (Brötchen). Anschließend konnte man sehen wie die Fische gefüttert werden. Um 19:30 sollten wir im Tagesraum in unsere Tagebücher schreiben. Danach haben wir zusammen als Klasse sehr schöne Spiele gespielt. Anschließend um 21:00 sollten wir auf unseren Zimmern bleiben um uns Bettfertig machen. Um 21:45 sollten wir in den Betten bleiben und konnten noch bis 22:00 reden. Ab 22:00 sollten wir die Lichter ausmachen und schlafen.

Das war unsere Nacherzählung, geschrieben während der Busfahrt nach Hause.



 

Europaschule Gladenbach

Dr.-Berthold-Leinweber-Str. 1
35075 Gladenbach

Tel. +49 - (0)6462 9174-0
Fax +49 - (0)6462 9174-19
e-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 Europaschule Gladenbach, V3.9

Impressum
Datenschutzerklärung

Nach oben